LoRa | Ein drahtloses Datennetz mit landesweiter Abdeckung


Die LoRa TeleContoller nutzt LoRa, ein neues, zuverlässiges drahtloses Langstreckendatennetzwerk. Es ist eine ideale Möglichkeit Geräte miteinander zu verbinden, die sehr wenig Energie verbrauchen und nur wenige Daten ins Internet übertragen – ohne die Intervention der lokalen Gateways oder vom Mesh-Netzwerken. LoRa hat in den Niederlande eine landesweite Abdeckung und wird von einem internationalen Konsortium aus führenden Industrie- und Telekommunikationsunternehmen, darunter Actility, Semtech, IBM und Cisco unterstützt.

LORA-THUMPNALE-IMAGE-02

LORA-SYSTEM-EXAMPLE-01

LORA TELECONTROLLER 1

Kontrollieren von Außenbeleuchtung


Es ist wichtig, dass unsere Straßen und öffentlichen Plätzen sicher sind. Deshalb sollten Sie vor allem in öffentliche Beleuchtung investieren. Aber nicht immer können Sie die Leuchten so kontrollieren, wie Sie es gerne hätten – wann es an- und ausgeht, wenn gedimmt werden könnte oder wenn es mal wirklich hell aufleuchten müsste. Was wäre die bessere Lösung? Zu wissen, dass Ihre Beleuchtung gut funktioniert oder das Verlassen auf zufällige Berichte von Bürgern? Sie müssten also auf eigene Faust teure und zeitaufwändige Kontrollgänge veranlassen. Natürlich könnten Sie eine Fernlichtmanagementsystem installieren lassen. Diese Systeme sind aber sehr teuer und oft nicht ausreichend zuverlässig!

Besondere Merkmale


* Lampen können separat geschaltet oder gedimmt werden
* Local Dimming und/oder Schaltregelung können täglich programmiert werden
* Dimming Regime könne ferneingestellt werden
* Störungen werden zu Ihrem eigenen Back-Office oder zu Ziut´s City Control Room direkt weitergeleitet
* Bis zu 15 weitere Geräte können ebenfalls angeschlossen werden

Kompakt und Flexibel


Der LoRa TeleController ist viel einfacher zu installieren und zu verwenden als herkömmliche Telemanagementsysteme. Zusätzlich ist er auch viel kostengünstiger. Er besteht aus zwei Modulen. Das LoRa Modul (“fin”) verwaltet die Kommunikation während das Steuermodul den Driver oder Vorschaltgerät in der Leuchte lenkt. Dank seiner kompakten Größe kann das LoRa Modul auf einzelne Lichtmasten, wo auch immer es am besten passt, montiert werden: auf oder unter der Leuchte, am Arm oder am Mast. Es kann sogar in die Leuchte selbst montiert werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Reichweite nicht beeinträchtigt wird.

Das LoRa Netzwerk – eine Fülle von Möglichkeiten


Der LoRa TeleController besteht aus Kunststoff und passt in jede Leuchte. Obwohl kompakt, hat er eine auffallend attraktives, modernes Design. Der LoRa TeleController kann viel mehr kontrollieren als nur Leuchten. Bis zu 15 weitere Geräte können verbunden werden. Z.B.: Mülleimer, Feuer- und Rauchmelder und Verkehrssysteme etc.

Störmeldung Optionen
* Messung des Stromes an der Lichtquelle
* Nutzung von DALI (Digital Addressable Lighting Interface) um Störungen zu melden
* Nutzung von DALI um andere Daten zu übermitteln
* Messung des Stromes, basierend auf Belichtungszeit pro Dimmeinstellung

Dimmeinstellungen
* Verschiedene Dimmeinstellungsmöglichkeiten für jeden Wochentag
* Bis zu 20 verschiedene Dimmeinstellungen für 24 Stunden
* Einfach aus der Ferne zu bedienen
* Arbeitet auch, wenn das Netzwerk ausgefallen ist

Dimm und Schaltoptionen
* Dimmen in Schritten von 1-10 V
* Dimmen über DALI
* Schalten mit Relais
* Schalten über das Senden von Befehlen an DALI

LoRa TeleController als Teil der Smart City


Immer mehr Objekte im öffentlichen Raum sind mit dem Internet verbunden, sodass sie aus der Ferne bedient werden bzw. Daten übertragen. Die Spanne der Reichweite der Geräte geht von Einheiten, welche die Luftqualität überwachen über Abfallbehälter, die sich melden, wenn sie voll sind. Weiter zu Sensoren zur Messung der Grundwasserstände und sogar zu selbstfahrenden Autos. Ziut´s LoRa TeleController ist Teil dieses wachsenden Trends. Ziut leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Smart City – Die intelligente Stadt der Zukunft, in der alles mit allem durch die digitale Technik verbunden ist. Die Smart City wird sicherer, gesünder, komfortabler, energieeffizienter und kostengünstiger sein.